Retrofit controller Cramonshagen

Ein Windpark mit 6 Wind World W4200/600kW Windenergieanlagen für Wincon A/S, Deutschland

Spica hat im Sommer 2017 der dritte Windpark in Deutschland mit seinem Spica Retrofit Controller ausgerüstet. Der Windpark befand sich in Privatbesitz von Jesper Thorsen von Wincon A/S, ein Unternehmen, mit dem Spica zuvor Projekte durchgeführt hatte.

 

Die Windenergieanlagen wurden 1998 im Betrieb genommen. Deswegen war das alte Steuerungssystem von Vest Control veraltet, es gab schlechte Kommunikationsmöglichkeiten, keine Remote-Funktionen und schlechte Verfügbarkeit. Darüber hinaus mussten Wincon das Modem zweimal täglich neu starten, um zuverlässige Daten zu erhalten.

 

Aufgrund der guten Erfahrungen mit den Wind World W5200-Windenergieanlagen für wpd Windmanager und Energiekontor wurde Spica kontaktiert, um die Steuerungssysteme in Windpark Cramonshagen auch nachzurüsten.

 

Die Nachrüstung der 6 Steuerungssysteme dauerte nur 6 Tage und somit wurde viel Ausfallzeit verhindert. Eine neue Glasfaserverbindung wurde installiert, sodass sofort eine Verbindung zu der umfangreichen Datenerfassung hergestellt wurde, die der Kunde mit Spica Smart Park immer erhält.

 

Mit einem Spica Retrofit Controller wird dem Kunden auch eine Vielzahl von Funktionen zur Verlängerung der Lebensdauer garantiert. In der Software ist ein sanftes Bremssystem installiert, und in der Hardware befindet sich ein Modul für Sanftanlauf, um den Antriebsstrang durch Reduzierung der Belastung des Getriebes zu schützen.

 

 Original installation

 Spica Retrofit Controller